Ökologisch gärtnern mit Mischkultur von Hans Wagner

  • Titel: Ökologisch gärtnern mit Mischkultur
  • Autor: Hans Wagner
  • Verlag: Bassermann
  • ISBN: 9783809441670

Karotte liebt Tomate und Salat kann gut mit Kohlrabi oder Gurke: Wer auf die ideale Kombination der Pflanzen achtet, wird nicht nur reiche Ernte einfahren, sondern auch sein Gemüse vor Schädlingen schützen. Worauf bei der Anlage eines Mischkulturgartens zu achten ist und welche Vorteile er bietet, erklärt dieses Buch. Zudem geben Porträts der 50 wichtigsten Gemüse, Salate und Kräuter wertvolle Tipps zu Aussaat und Ernte. Ein detaillierter Pflanzplan und eine Tabelle mit den besten Mischkulturen sowie den bewährtesten Vor- und Nachkulturen helfen bei der Zusammenstellung der Pflanzen.

Quelle: Bassermann
Quelle: Bassermann

Inzwischen habe ich wieder einiges an Gemüse, Kräutern und Obst vorgezogen. Die Pflanzsaison ist erfolgreich gestartet.

Ich habe mich aber noch nie so richtig mit Mischkultur beschäftigt. Dabei habe ich schon häufiger gehört, wie wichtig das Ganze ist.

Diese Buch kann wirklich helfen das eigene Wissen zu erweitern. Ich habe gelernt welche Pflanzen und Kräuter sich zusammen wohl fühlen, wichtige Tipps zur Aussaat erhalten und erfahren zu welcher Jahreszeit man Lebensmittel ernten kann.

Dazu war es auch noch einfach und verständlich geschrieben.

Insgesamt verdiente 5 von 5 Sterne

Mein Glück in deinen Händen von Mary Simses

  • Titel: Mein Glück in deinen Händen
  • Autor: Mary Simses
  • Verlag: blanvalet
  • ISBN: 9783734108549

Die Geschichte spielt erst für ein paar Tage in der Vergangenheit, danach in der Zukunft. Protagonisten sind zwei Schwestern. Streit ist hier ein relevantes Thema, weil die eine die andere Schwester sabotiert. Dementsprechend waren die Schwestern teilweise auch ziemlich anstrengend und nervig. Sie wirkten jedoch realistisch und authentisch.

Auch hier war das Ende vorhersehbar. Trotzdem war es durchaus gelungen und passte zum Buch. Der Schreibstil war nicht besser als andere Bücher. Eher Durchschnitt. Zwischendurch war es leider ein bisschen langweilig.

Trotzdem bekommt es von mir vier von fünf Sterne.

Bewertung: 4 von 5.

Glückskinder von Teresa Simon

  • Titel: Glückskinder
  • Autor: Teresa Simon
  • Verlag: Heyne
  • ISBN: 9783453424067
Quelle : Heyne

Die Geschichte spielt von 1945 bis 1948. Es wird berichtet, wie das Volk den Krieg überlebt. Weitere Relevante Themen: Der Schwarzmarkt und der Umhang mit den Amerikanern. Mehr möchte ich nicht vorwegnehmen. Man konnte sich gut in die Charaktere hineinversetzten. Es ist spannend zu lesen, was die Charakter im Krieg erlebt haben.

Das Buch ist gut und einfach geschrieben. Das Ende war vorhersehbar. Man konnte schon im Laufe der Geschichte erkennen, wie sich alles entwickeln wird. Trotzdem war das Ende sehr gelungen. Es passte gut zur Geschichte.

Von Anfang bis Ende gleichmäßig spannend.

Bewertung: 5 von 5.

Strömung des Lebens von Nora Roberts

  • Titel: Strömung des Lebens
  • Autor: Nora Roberts
  • Verlag: Diana
  • ISBN: 9783453360853
Quelle : Diana

Die Protagonisten des Buches sind zwei Geschwister. Sie werden vom eigenen Vater über Jahre hinweg misshandelt. Das ganze geht bis in die Pubertät. Erst dann setzten sie sich zu Wehr. Im weiter Verlauf wird Misshandlung in der Ehe thematisiert. Die Charaktere waren klassisch in Gut und Böse eingeteilt. Die Protagonistin selbst waren sympathisch und realistisch.

Das Buch selbst war außerordentlich gut geschrieben. Ich wollte es gar nicht aus den Händen legen. Die Geschichte ist spannend erzählt und war nicht vorhersehbar. Das Ende hatte mich auch überrascht. Ich fand es sehr gelungen.

Besonders im Gedächtnis geblieben ist mir, dass den Protagonisten die Kindheit geraubt wurde: Jegliche Geborgenheit wurde ihnen vorenthalten, sie mussten in Angst leben, ihre Kindheit war eine große Qual.

Insgesamt ein unglaublich spannendes Buch. Fünf von Fünf Sterne.

Bewertung: 5 von 5.

Gesund mit Darm

Quelle: Südwest

Wer sich in jedem Alter fit, gesund und jung fühlen will, kommt um den Verdauungstrakt nicht herum. Ein gesundes Mikrobiom ist wichtig für unsere Gesamtgesundheit. Eine vielfältige Darmflora senkt unseren Blutdruck, hält die Gefäße elastisch und sorgt dafür, dass Medikamente optimal wirken. Darmbakterien können sowohl die Leistungsfähigkeit von Sportlern messbar steigern als auch Senioren vor Gebrechlichkeit schützen. Sie regulieren unseren Stoffwechsel, stärken das Immunsystem, senken das Risiko für Zuckerkrankheit, Übergewicht, halten den Cholesterinspiegel in Schach und unterstützen sogar die Krebstherapie. Und auch das Nervensystem profitiert: Bei der Behandlung von Parkinson, Alzheimer oder Depressionen sollte man immer auch die Darmbakterien berücksichtigen.

Deutschlands Darm-Spezialistin Prof. Dr. Michaela Axt-Gadermann klärt hier über alles auf, was man über den Zusammenhang zwischen Darmgesundheit und einem langen, gesunden Leben wissen muss. Sie gibt einen breiten Überblick über eine darmgesunde Ernährung, geeignete probiotische Bakterien und notwendige Labortests.

Quelle: Südwest

Ich habe auch schon die vorherigen Bücher der Autorin gelesen und war damals sehr begeistert. Trotzdem habe ich diesmal noch viel Neues gelernt.

Im Buch wird beschrieben was alles mit dem Darm zusammenhängt. Ich wusste trotz Vorwissen nicht wie viel Zusammenhänge es gibt. Aus dem Buch kann man wirklich viel lernen: Beispielsweise wie man seine Ernährung umstellt und welche Krankheiten man auf Grund einer schlechten Darmflora bekommen kann.

Der Schreibstil war auch Klasse. Habe bis auf ein paar Fachbegriffe alles verstanden.

Verdiente 5 von 5 Sterne

Die Frau zwischen den Welten von Hera Lind

  • Titel: Die Frau zwischen den Welten
  • Autor: Hera Lind
  • Verlag: Diana
  • ISBN: 978-3-453-29227-7
  • Buch
Quelle: Diana

Die junge Ella erfährt mit brutaler Härte, was es heißt, nach 1945 als Tochter einer Deutschen in der Tschechoslowakei aufzuwachsen. Revolutionsgarden erschlagen ihren Vater, die Mutter muss sich mit ihrem neugeborenen Sohn in einem tschechischen Dorf verstecken. Ella erträgt immer neue Schicksalsschläge: Klosterschule, Kommunismus, die Ehe mit einem Egozentriker, Psychiatrie – bis sie endlich in Prag der großen Liebe begegnet. Mit dem jüdischen Arzt Milan ist sie zum ersten Mal glücklich. Beide haben nur noch einen Wunsch: zusammen mit Ellas kleiner Tochter in den Westen fliehen. Doch der Geheimdienst ist ihnen dicht auf den Fersen …

Quelle: Diana

Als 1945 der Krieg ausbricht ist die kleine Ella gerade einmal zwölf Jahre als. Sie wächst auf als Tochter einer deutschen Frau und eines tschechischen Mannes. Nach dem Kriegsausbruch fängt die Geschichte erst richtig an und wir erfahren wie Ella alles meistert und was sie in ihrem Leben alles erleben wird. Insgesamt spielt die Geschichte von 1945 bis 2003. Es ist also die Lebensgeschichte des zwölfjährigen Mädchens.

Der Schreibstil der Autorin war wie immer sehr gut zu lesen. Es war so spannend geschrieben, dass ich nicht aufhören wollte. Trotzdem war ca. die erste Hälfte des Buches noch nicht so fesselnd. Danach wurde es aber umso besser.

Insgesamt war die Geschichte sehr realistisch dargestellt und man konnte sich sehr gut in die Situation von Ella hineinversetzten. Ella war eine unglaublich sympathische Protagonistin und es ist beeindruckend wie sie für ihre Mutter gekämpft hat. Mir ist prägnant im Gedächtnis geblieben, dass Ella so extrem in ihrer Ehe kämpfen musste und in ihrem Land Unterdrückung normal ist. Menschen bespitzeln ist an der Tagesordnung. Nur mal so als kleines Beispiel. Das Ende hat mich aber nicht sonderlich überrascht. Es gibt halt in den meisten Büchern ein positives Ende und dieses gönnt man der Ella wirklich. Man muss beim lesen immer im Hinterkopf behalten, dass dieses Buch auf einer wahren Geschichte beruht.

Insgesamt sehr toll geschrieben und trotz des nicht so fesselnden Starts hat dieses Buch fünf von fünf Sternen verdient.

Bewertung: 5 von 5.

Ohne Schuld von Charlotte Link

  • Titel: Ohne Schuld
  • Autor: Charlotte Link
  • Verlag: blanvalet
  • ISBN: 978-3-7645-0738-1
  • Buch
Quelle: blanvalet

Ein wolkenloser Sommertag, die Hitze drückt aufs Land. Im Zug von London nach York zielt ein Fremder mit einer Pistole auf eine Frau. Sie entkommt in letzter Sekunde. Zwei Tage später: Eine junge Frau stürzt mit ihrem Fahrrad, weil jemand einen dünnen Draht über den Weg gespannt hat. Sie ist sofort bewusstlos. Den folgenden Schuss hört sie schon nicht mehr. 

Die Frauen stehen in keiner Verbindung zueinander, aber die Tatwaffe ist dieselbe. 

Kate Linville, neu bei der North Yorkshire Police, wird sofort in die Ermittlungen hineingezogen. Sie kommt einem grausamen Geheimnis auf die Spur und gerät selbst in tödliche Gefahr. Denn der Täter, der eine vermeintliche Schuld rächen will, gibt nicht auf …

Quelle: blanvalet

Ich glaube Charlotte Link ist fast jedem ein Begriff. Ich habe bis jetzt noch nicht all zu viele Bücher von ihr gelesen, war aber super neugierig auf ihr Neustes. Enttäuscht wurde ich definitiv nicht.

Alle Handlungen in der Geschichte spielen in der gleichen Zeit. Sie sind super Spannend und Interessant. Kriminalroman eben. Ich glaube Fans des Genres kommen hier definitiv auf ihre Kosten. Ich meine erst wird eine Frau fast erschossen, dann verschwindet jemand und was hat das alles mit einem adoptierten Kind zu tun?

Am besten probiert ihr einmal dieses Buch und findet es selbst heraus.

Verdiente fünf von fünf Herzen.

Bewertung: 5 von 5.

Kinder ihrer Zeit von Claire Winter

  • Titel: Kinder ihrer Zeit
  • Autor: Claire Winter
  • Verlag: Diana
  • ISBN: 978-3-453-29195-9
  • Buch
Quelle: Diana

Die Zwillinge Emma und Alice werden 1945 auf der Flucht aus Ostpreußen getrennt. Beide glauben, die andere hätte nicht überlebt. Emma wächst in Westberlin auf, Alice in einem Heim in der DDR. Erst zwölf Jahre später finden sie sich überraschend wieder. Durch Alice lernt Emma den Ost-Berliner Physiker Julius Laakmann kennen. Als Julius Zeuge einer Entführung wird, gerät er zwischen die Fronten der Geheimdienste. Dann verschwindet Alice spurlos. Zu spät erkennt Emma, welcher drohenden Gefahr sie und ihre Schwester gegenüberstehen. Währenddessen erreicht der Kalte Krieg einen neuen Höhepunkt – Berlin soll für immer geteilt werden …

Quelle: Diana

Vielleicht ist euch in letzter Zeit aufgefallen, dass ich häufig Bücher lese, die in der DDR spielen. Komischerweise hat mich bis jetzt noch keine Geschichte aus dieser Zeit enttäuscht.

Was soll ich sagen: Entführung eines Kindes. Das Buch ist unglaublich spannend. Es hat sehr viel Spaß gemacht mit zu rätseln und das Geschehen zu verfolgen. Es wird auch wieder viel von früher berichtet. Wie war die Situation, wie haben die Menschen dort gelebt. Man konnte sich auch wieder gut in die Charaktere hineinversetzten.

Die Geschichte spielt übrigens im Hier und Jetzt und beinhaltet keinerlei Rückblicke.

Weiß gar nicht was ich Großartiges Schreiben soll, ohne die Geschichte zu verraten. Insgesamt verdiente fünf von fünf Sterne. Probiert es einfach selbst aus, wenn ihr das Thema DDR und Entführung interessant findet.

Bewertung: 5 von 5.

Young Money Guide von Henning Jauernig

  • Titel: Young Money Guide
  • Autor: Hennig Jauernig
  • Verlag: Penguin
  • ISBN: 978-3-328-10494-0
  • Buch
Quelle: Penguin

mit seinem Blog »Young Money« erreicht Henning Jauernig auf SPIEGEL ONLINE seit 2017 ein Millionenpublikum: So unterhaltsam und leicht verständlich wie kein anderer erklärt der 28-Jährige alles, was junge Menschen zum Thema Geld wissen müssen. Denn mit Bausparvertrag, Steuererklärung und Altersvorsorge fühlen sich viele überfordert – oder haben einfach keine Lust, sich darum zu kümmern. Jauernig macht endlich Schluss mit dem schlechten Gewissen und zeigt unter anderem, welches Vermögen auf den wartet, der auf seinen täglichen Coffee to go verzichtet. In diesem Buch beantwortet er die drängendsten Fragen seiner Leser – damit mehr Zeit bleibt für das, was wirklich wichtig ist.

Quelle: Penguin

Wenn ich mich in meinem Bekanntenkreis umschaue merke ich, dass viele junge Menschen keinen Plan und keinen Überblick über ihre Finanzen haben. Bei mir ist es genau andersherum. Meine Mutter hat mir schon früh beigebracht, wie wichtig dieses Thema ist. Seitdem ich ca. 14 bin finde ich das Thema Aktien unglaublich faszinierend und liebe es Geld zu sparen. Das ich da eher die Ausnahme bin ist mir aber bewusst und genau hier hakt dieses Buch ein.

Es gibt gerade jungen Menschen (aber sicherlich auch Älteren, die sich nie selber um ihre Finanzen gekümmert haben) einen sinnvollen Überblick. Angefangen bei der Führung eines Haushaltsbuches, bis hin zur Investition in Aktien. Was muss ich beim Hauskauf beachten? Auch solche Fragen werden beantwortet. Dieses Buch bietet also eine guten Überblick für die eigene Lebensplanung.

Einziger Kritikpunkt: Ich hatte manchmal das Gefühl, dass der liebe Autor von gewissen Vergleichsportalen gesponsert wird. Ansonsten habe ich nichts auszusetzen und empfehle dieses Buch gerne guten Freunden, die noch keinen Überblick über ihre Finanzen haben.

Wenn ihr also das Gefühl habt, dass ihr noch einiges über Finanzen lernen müsst, dann schaut euch mal dieses Buch an. Als Einstieg in alle wichtigen Themen ist es definitiv zu empfehlen.

Bewertung: 5 von 5.

Neben von Ragnar Jónasson

  • Titel: Nebel
  • Autor: Ragnar Jónasson
  • Verlag: btb
  • ISBN: 978-3-442-75862-3
  • Buch
Quelle: btb

Hulda Hermannsdóttir, Kommissarin bei der Polizei Reykjavík, kehrt nach einem Schicksalsschlag gerade wieder in ihren Beruf zurück. Um sie bei der Wiederaufnahme der Arbeit zu unterstützen, wird Hulda von ihrem Chef mit einem neuen Fall betraut: Mehrere Leichen wurden in einem abgelegenen Bauernhaus im Osten des Landes gefunden, und alles deutet darauf hin, dass sie dort schon seit einigen Wochen liegen. Was ist während der Weihnachtstage geschehen, als das Bauernhaus durch einen Schneesturm vom Rest der Welt abgeschnitten war? Und gibt es ein Entkommen vor der eigenen Schuld?

btb

Ich hatte in letzter Zeit sehr viele Romane gelesen und deshalb hatte ich mal wieder Lust auf einen Thriller. Ich muss dazu sagen, dass ich mich in diesem Genre noch nicht perfekt auskenne.

Dieser hat mich aber absolut begeistert. Ich konnte überhaupt nicht aufhören zu lesen.

Die Geschichte befasst sich mit insgesamt drei Familien. Alles spielt aber im Hier und Jetzt und ein Wechsel der Perspektiven erfolgt regelmäßig im Buch.

Ich habe dieses Buch unabhängig von den ersten beiden Teilen gelesen und hatte nicht das Gefühl, dass die Bücher zusammenhängen. Ich will ehrlich gesagt auch nichts über den Inhalt verraten. Das würde nur die Spannung rausnehmen.

Wenn ihr auf der Suche nach einem guten Thriller seid, dann kann ich euch dieses Buch absolut ans Herz legen.

Bewertung: 5 von 5.