Gelesen: Seit du bei mir bist von Nicholas Sparks ♥

146_26877_178493_xxl

Quelle: Heyne

  • Titel: Seit du bei mir bist
  • Autor: Nicholas Sparks
  • Verlag: Heyne
  • ISBN: 978-3-453-26877-7
  • Verlags/Buch-Seite

Manchmal ist das Ende erst der Anfang…..

Mit 34 glaubt Russell auf der absoluten Glücksseite des Lebens zu stehen: Er hat eine umwerfende Frau und eine süße kleine Tochter, ein wunderschönes großes Haus und beruflichen Erfolg. Doch dann zerbricht sein Traum binnen kürzester Zeit: In der Ehe zeigen sich deutliche Risse, und eine berufliche Neuorientierung erweist sich als gefährliche Sackgasse. Vollkommen unvermittelt steht er mit einem Mal da, verlassen und arbeitslos, und soll sich allein um die fünfjährige Tochter London kümmern. Zunächst fühlt er sich komplett überfordert, nur langsam schafft er es, sich aus der Krise herauszukämpfen. Dabei hilft ihm auch eine Frau, die er für immer verloren glaubte. Doch dann schlägt das Schicksal erneut zu …

Das Cover ist ein typisches Nicholas Sparks Cover und auch typisch für dieses Genre. Meiner Meinung nach nichts besonderes, aber trotzdem hübsch anzusehen.

Wenn jemand Talent zum Schreiben hat dann er. Inzwischen habe ich einige Bücher von ihm gelesen und noch keins hat mich vom Schreibstil enttäuscht. Fließende Texte, die sich gut lesen lassen und einen in seine Welt entführen. Er schafft es einfach immer wieder mich mit seinen gewählten Worten zu fesseln.

Bei den Protagonisten handelt es sich um Russel, Vivian und deren Tochter London. Alles in allem waren es sehr realistisch dargestellte Charaktere in die man sich gut hineinversetzten konnte. Während Vivien jedoch teilweise etwas unsympathisch auf mich wirkte, da sie nicht wirklich zu schätzen wusste, was Russel alles für sie macht und erst am Ende richtig sympathisch wurde, war Russel es von Anfang an. Er wirkte jedoch ein bisschen „trottelig“ da er alles mit sich machen ließ.

Als ich angefangen hatte das Buch zu lesen, war ich ehrlich gesagt erst einmal ein wenig enttäuscht. Es war etwas langatmig und ich musste einige Seiten lesen bevor es überhaupt mal anfing spannend zu werden. Irgendwie hatte ich mir da etwas mehr erwartet. Es wirkte „normal und wie nichts besonderes“. Doch mit der Zeit wurde es immer spannender. Ich konnte es kaum aus meiner Hand legen.

Trotz des erst schwierigen Einstieges mochte ich die Geschichte sehr und würde es auch jedem Nicholas Sparks Fan empfehlen. Deshalb bekommt das Buch von mir auch trotzdem vier von fünf Herzen. ♥ ♥ ♥ ♥ Das Ende hat einfach den kompletten Anfang wieder herausgerissen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s